RA Uwe Frosch

Geschäfts- und Testierfähigkeit

Bei unserer älter werdenden Bevölkerung wird die Frage der Geschäfts- und Testierfähigkeit immer wichtiger.

Kann ein Testierender krankheitsbedingt nicht mehr überblicken was er tut, ist das Testament unwirksam. Nicht selten besteht der Verdacht, daß dem Erblasser ein Testament von einem Erbschleicher untergeschoben worden ist.

Auch eine Vollmacht ist von Anfang unwirksam, wenn der Vollmachtgeber bei der Errichtung nicht mehr geschäftsfähig war.

Die nachträgliche Aufklärung ist häufig schwierig. Das gilt besonders, wenn der Betroffene schon verstorben ist. Außerdem bestehen viele Mißverständnisse, auch bei Anwälten, Richtern und Ärzten. Gerichtliche Verfahren zu diesem Thema sind langwierig, risikoreich und teuer.

Hier brauchen Sie einen Spezialisten, der sich mit diesem Thema eingehend auseinandergesetzt hat und über einschlägige Erfahrung verfügt. Ich habe mich auf diese schwierige Materie spezialisiert und bereits eine Vielzahl von Fällen erfolgreich abgeschlossen.

RA Uwe Frosch | info@uwefrosch.de